Warn-App NINA

 

NinaApp

Warnmeldungen bei
Gefahrenlagen,
Wetterwarnungen u.
Hochwasserinformationen

 

 

appStore

 

GooglePlay

 

Einsätze erfordern eine gute Zusammenarbeit im Team

Ausbildungslehrgang Feuerwehr. Feuerwehrnachwuchs beginnt mit der Ausbildung

 

Wesseling. (wpd/ad) Für 17 neue Brandmeisteranwärter und eine Brandmeisteranwärterin beginnt jetzt die Ausbildung bei der Feuerwehr Wesseling. Fünf der Auszubildenden kommen aus Wesseling, die sich zuvor einem intensiven Testverfahren unterzogen haben, bei dem sie die uneingeschränkte körperliche und geistige Eignung nachweisen mussten. Dabei setzten sie sich gegen ca. 160 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durch.

Weitere Anwärter in diesem interkommunalen Lehrgang für Brandmeister-Anwärter kommen von den Feuerwehren Brühl, Dormagen und Hürth sowie den RWE - Konzern. Die Anwärter gehen nach der erfolgreichen Ausbildung wieder zurück in ihre Heimatstadt.

Bürgermeister Erwin Esser überreichte den fünf jungen Männern, die für die Wesselinger Feuerwehr ausgebildet werden, die Ernennungsurkunde und wünschte den zukünftigen Wehrleuten viel Erfolg für ihren beruflichen Werdegang. „In den kommenden 18 Monaten steht den Brandmeisteranwärtern eine intensive Ausbildungszeit mit Lehrgängen und Praxisphasen bevor. In dieser Zeit erhalten sie das Rüstzeug, um sowohl bei Bränden und Gefahrgutunfällen als auch im Rettungsdienst schnelle und wirksame Hilfe leisten zu können. Während der Grundausbildung lernt die Gruppe bei allen Tätigkeiten, dass es bei Feuerwehr und Rettungsdienst auf gute Zusammenarbeit im Team besonders ankommt", so der Leiter der Feuer- und Rettungswache Wesseling, André Bach. Im weiteren Verlauf finden Wachpraktika, Sonderausbildungen wie die des Drehleitermaschinisten, die Ausbildung zum Rettungssanitäter und der Erwerb des LKW-Führerscheins statt.

Ausbildungslehrgang Feuerwehr.