Brandeinsatz in der Wilhelm-Busch-Hauptschule

12604704 1705428559741386 8186123959929140650 oWesseling. (wpd/ka) Die Feuerwehr Wesseling wurde am Dienstag, 11. Februar, um 12.16 zu einem Brandeinsatz an der Wilhelm-Busch-Hauptschule alarmiert. Vor Ort zeigte sich eine massive Rauchentwicklung im dritten Obergeschoss am südlichen Ende des Schulgebäudes.

Das Einsatzteam der Wesselinger Feuerwehr, unter Leitung von André Bach, stellte am Einsatzort fest, dass das Dach bis zur Mitte des Gebäudes brannte. Die in diesem Bereich installierte Brandwand verhinderte, dass das Feuer auf den nächsten Gebäudeteil übergreifen konnte.

Sturmtief " Sabine "

12604704 1705428559741386 8186123959929140650 oDie Feuerwehr Wesseling empfiehlt, frühzeitig lose Gegenstände wie Gartenmöbel, Blumentöpfe etc. von Balkonen und Dachterrassen in windgeschützte Bereiche zu räumen. Auch Mülltonnen sollten entsprechend gesichert werden.

Während des Sturms sollten Bürgerinnen und Bürger möglichst nicht ins Freie gehen. Wenn dies unumgänglich ist, dann sollten Wälder, Parks und die Nähe hoher Bäume gemieden werden.

Besondere Vorsicht gilt auch in der Nähe von Baustellen, Gerüsten und Absperrungen, da hier möglicherweise lose Gegenstände umherfliegen könnten. In der Nähe von Gebäuden sollte auf eventuell herabstürzende Dachpfannen, etc. geachtet werden.

Freitag, der 13. September ist Rauchwarnmeldertag

rauchmeldertag120 Sekunden, die Leben retten

Unter dem Motto „120 Sekunden, um zu überleben!" startet die Initiative „Rauchmelder retten Leben" am Rauchmeldertag Freitag, 13. September 2019 ihre neue Kampagne. Auch die Provinzial Versicherungen und der Verband der Feuerwehren in NRW beteiligen sich an den vielen Aktionenrund um das Thema Rauchwarnmelder.

Sicheres Weihnachtsfest: Tipps der Feuerwehr

12604704 1705428559741386 8186123959929140650 oBesinnliche Feiertage im Kreise von Familie und Freunden, mit Geschenken und Kerzenschein: Weihnachten ist ein hell erleuchtetes Fest in der dunklen Jahreszeit. Damit es nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze vermieden werden.

WARNTAG NRW am 5. September 2019

Titel Flyer IM OhrAm 5. September 2019 findet in Nordrhein-Westfalen zum zweiten Mal der landesweite Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen. Mit der Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird landesweit eine Probewarnmeldung versendet. Außerdem gibt es Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen.